Donnerstag, 30. Januar 2014

Das Brot für jede Party

Seit Wochen kusiert ja ein Bild von einem Brot bei Facebook rum. Ich glaube mir ist es auch gefühlte 100 mal unter die Augen gekommen. Das Rezept habe ich immer und immer wieder abgespeichert, doch immer wenn ich es machen wollte, habe ich das Rezept nicht gefunden. Nach einigem suchen habe ich es endlich gefunden und mittlerweile auch schon zweimal gemacht. Ich muss echt sagen für mich als Knoblauch Fan ist es super. Meinen Sohn würde ich es so nicht essen lassen. Da würde ich das Rezept ein wenig abwandeln. Kommen wir aber erstmal zum Rezept damit ihr wisst wovon ich rede :D



Man benötigt:  - Ein Leib Brot (egal welches)
                              - 5 Knochlauchzehen
                              - etwas Öl
                              - eine Packung Käse (ich habe Raspelkäse genommen, aber es geht auch jeder andere sollten nur 200g sein)
                              - Petersilie
                              - Schnittlauch
                              - andere Kräuter (ganz nach Belieben)
                              - Lauchzwiebeln

Als erstes schnappt man sich das Brot und schneidet es so wie auf dem Bild oben ein. Man sollte aber nicht zu tief schneiden, da sonst das Brot auseinander fällt. Also wirklich nur einschneiden. Nun kommt der Käse an die Reihe. Den Käse verteilt man nun in den so entstandenen Lücken. Jetzt wird der Knoblauch geschält und gepresst. Danach vermischt man den Koblauch mit Öl und pinselt das ganze auf das Brot drauf. Die klein geschnittenen Kräuter und die geschnittenen Lauchzwiebeln werden nun aufs Brot verteilt.
Das ganze kommt dann für 20-25 Minuten bei 200Grad in den Ofen. Schaut aber lieber öfters nach da jeder Ofen anders ist.
Tada fertig.



So einfach ensteht ein einfacher Snack für jede Party. Natürlich sind keine Grenzen gesetzt. Packt zu dem Käse noch Salami oder Tomaten oder oder oder.

Zeigt mir doch auch euer Brot. Ich bin gespannt was ihr drauß macht. Schreibts mir in die Kommentare.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen.

Liebte Grüße

Eure


Sonntag, 26. Januar 2014

Erste Own Challange

So, es wird Zeit für meine erste Own-Challange. Ich habe nun echt lange drüber nach Gedacht wie ich es gestalte und was ich machen soll. Der Sinn der Own-Challange ist ja über mich selber hinaus zu wachsen oder mich selber heraus zu fordern, neues zu entdecken und vielleicht alte Gewohnheiten abzulegen. Alles klar, warum ich das mache steht schon mal fest. Was verbindet man jetzt mit mir? Was ist so typisch Ray? Ich hatte so viele Ideen, die zu einer Own-Challange passen, die ich aber als erste Own-Challange etwas zu hart fand. Okay, weiter überlegen... Was gibt es was typisch ich ist? Ich höre viel Musik, aber ohne Musik macht das Leben nur halb soviel Spaß. Baden, aber waschen muss ich mich ja auch. Mhhh, ich habe echt lange überlegt bis mir etwas einfiel. Ich trinke nur Cola Zero oder Mezzo Mix Zero. Es ist wirklich so das ich am Tag 3-4 Liter trinke und das ist nur Cola. Okay, verzichte ich eben auf Cola! Gut was gibt es als alternative? Wasser... nee bekomme ich nicht genug runter. Saft, da kann ich auch bei Cola bleiben. Also hatte ich diese Idee erst wieder zur Seite gelegt. Beim Backen kam mir dann die Idee. TEE!! Ich trinke nur noch Tee!! Im Prinzip ist Tee ja Wasser mit Geschmack.

Ab heute beginnt also meine erste Own-Challange: Verzicht auf Cola und Co! Tee ist dein neuer Freund!

Wer mich kennt weiß, das es verdammt schwer für mich wird. Ich habe mir überlegt das meine erste Own-Challange bis zum 9.2.1014 laufen wird. Vielleicht bleibe ich dann dabei oder ich gehe wieder zurück. Eigentlich wäre es echt Panne wieder anzufangen nur Cola zu trinken, wenn man sich grade an Tee gewöhnt hat. Aber ich denke nach den zwei Wochen werde ich es etwas lockern. Vielleicht das ich eine Flasche Cola die Woche trinke, mal schauen. Ich bin wirklich gespannt ob ich das alles so schaffe wie ich will. Manchmal habe ich mir schon kleine Herausforderungen gestellt, die ich fast immer geschafft habe. Aber das waren eben nur so kleine Dinge wie "heute keine Schokolade". Noch nie hab ich über einen längeren Zeitraum darauf verzichtet.

Ich habe zwar wirklich viel Auswahl an Tee aber, habt ihr noch einen Tee den ich unbedingt probieren muss? Oder habt ihr andere Ideen mit was man den Tee interessanter machen kann? Ich werde auch mal das Internet durchforsten und euch bestimmt den einen oder anderen Beitrag dazu schreiben. Außerdem halte ich euch natürlich auf dem Laufenden, was die Challange angeht. Haut mir eure Ideen in die Kommentare.

Noch einen tollen Sonntag

Liebste Grüße

Eure


Donnerstag, 23. Januar 2014

Roboter und Bausteine? Was ist den nun los?

Wie ihr ja mittlerweile wisst, stehe ich total auf GEEK-Zeug. Je mehr man durchs Internet surft, fallen einem Läden auf die genau so ulkige Sachen haben. Ideal für mich. Neben getdigital habe ich nun auch coolstuff für mich entdeckt. Das sind wirklich geekige Shops. Bei mir in der Stadt hat vor einiger Zeit auch so ein Laden aufgemacht. Obwohl Elbenwald eher an Filmen angelegt ist gibt es dort auch das ein oder andere Teil was ich interessant finde. Leider sind die besten Dinge im Leben nie wirklich günstig. Ich finde den Ring von Herr der Ringe richtig toll oder einen Zauberstab von Harry Potter, aber mit über 100 oder knapp 60Euro ist beides nicht günstig. Und da ich momentan für etwas anderes spare müssen die beiden Sachen wohl noch etwas warten.
Auf jeden Fall habe ich mir vor einiger Zeit coolstuff angeschaut und auch direkt zwei Dinge für mich und meinen Kleinen entdeckt. Ich war richtig happy als das Paket endlich ankam. Aber ich war auch etwas enttäuscht. Aber dazu gleich mehr.


Naaaa erkennt ihr schon was es ist? Da mein Sohnemann total auf Lege steht, war für mich klar das der Stein mit nach Hause mit. R2D2 ist einfach Legendär und gehört eigentlich auch in jeden Hauhalt oder? Ich bin zwar kein wirklicher Fan von StarWars aber der kleine Roboter ist doch wirklich süß.


Jetzt erkennt ihr bestimmt was der Stein eigentlich ist. Mit dieser Brotdose ist mein Sohnemann ein echter Hingucker im Kindergarten. Er hat sich so gefreut als er sie auspacken durfte. Sie hat um die 9Euro gekostet was ganz okay ist. Man muss eben bedenken was man eigentlich noch alles zahlt wenn man etwas im Internet kauft. Die Brotdose ist sehr stabil und hat eine gute Qualität. Mein einziger Mängel ist, sie ist etwas klein. Es passen wirklich nur ein paar Brote und kleines Obst rein. Ein Apfel zum Beispiel hat keinen Platz. Ich hatte eine Brotdose bei Ikea für meinen Sonnenschein geholt und da passen Brote und Obst rein. Aber man kann ja nicht alles haben. Ich und vorallem mein Sohn mögen diese Brotdose auf jeden Fall. TOP!

Ist er nicht süß, die kleine Keksdose? Ich finde er sieht wirklich Klasse aus. Das was mich ein wenig enttäuscht hat ist, das er aus Porzellan ist. Ich mag das Geräusch nicht, wenn Porzellan aufeinander kommt. Hätte ich vorher echt besser lesen sollen. Aber zurück schicken kam für mich nicht in Frage. Er ist leider etwas schwer, was durch das Porzellan kommt. Auch bin ich Vorsichtig im Umgang mit ihm. Die Füllmenge ist grandios.

Dort passen wirklich viele Kekse rein. Ein wenig schlecht gemacht finde ich die untere Form, da man nicht gut an die Kekse kommt, sobald man etwas dickere Finger oder Hände hat. Der R2D2 kostet um die 40Euro. Ein teurer Spaß aber ein toller Hingucker.

Steht ihr auch auf so geekiges Zeug? Was könnt ihr empfehlen? Gerne auch Shops. Immer her damit. Hauts in die Kommentare.

Bis dann

Liebste Grüße
Eure






Mittwoch, 22. Januar 2014

Facebook-Gewinner

Uff, ist das schon wieder spät. Ich wollte eigentlich viel früher Bescheid geben, doch der TV hatte mich in seinen Bann. Ihr verzeiht mir doch oder?

Dafür mache ich es jetzt Ruckizucki. 

Mädels und Jungs, seid nicht traurig. Noch in dieser Woche starten gleich 2(!!!) Gewinnspiele bei mir. Anlässlich der 400 Liker auf Facebook hau ich noch etwas für euch raus. Und da auch hier 100 GFC Leser geknackt sind werde ich auf meinem Blog direkt auch noch eins starten. Ihr dürft an beiden Teilnehmen! Aber dazu mehr wenn es soweit ist.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH LIEBE LENA! Schreibe mir doch bitte deine Adresse auf meiner Facebook-Like-Seite oder an die Email do-what-makes-you-happy@web.de

An alle anderen: seid nicht traurig ihr wisst ja Bescheid. Es starten noch zwei Gewinnspiele. ^^

Liebste Grüße 

Eure 





Samstag, 18. Januar 2014

Aufgebraucht im... Dezember

Ach ja, der Monat ging aber sehr schnell rum. Ich glaube, das lag daran, das Weihnachten war. Der Stress um Weihnachten macht einige Menschen ja zu einem Zombie ihrer selbst. Aber ihr wisst ja mittlerweile wie ich darüber denke und das Weihnachten nicht gerade mein Freund ist. Da es aber schon länger vorbei ist, will ich auch nicht mehr viel darüber reden. Beautytechnisch war der Dezember auch ganz okay. Ich hatte jetzt keine schlechten Erlebnisse. Aufgebraucht habe ich auch einiges. Vorallem Badezusätze sind es mal wieder geworden. Grade im Winter bade ich sehr gerne. Aber schaut selber was bei mir in den Müll gewandert ist.


Seht ihr was ich meine? Badezusätze ohne Ende. Aber ich bin guter Zuversicht das auch Monate kommen an denen ich ganz viel anderes aufbrauchen werde. Wie jeden Monat sind auch die Üblichen dabei.

Ich liebe Nivea ja sehr. Und auch diese Serie ist mal wieder super gelungen. Es riecht wirklich klasse. Meine Haare sind sehr weich und fetten nicht schnell nach. Momentan habe ich wirklich ein Problem mit fettigen Haaren. Was macht ihr dagegen habt ihr einen Geheimtipp?


Im Prinzip kann ich hier das Gleiche sagen wir zu der Spülung. Kleine Ergänzung: Man braucht von dem Shampoo echt wenig Produkt, da es super aufschäumt und man es echt Klasse verteilen kann.


Und auch dieses Shampoo ist zum 100sten mal leer gegangen :D


Achja meine kleine Sucht nach diesen Spülungen. Ich glaube allerdings, das ich nur noch eine habe =(( Und da ich erstmal aufbrauche dieses Jahr wird so schnell wohl keine Neuen kommen.

Ich liebe dieses Deo. Gefühlte Millionen mal hab ich es schon nach gekauft. Eigentlich hasse ich Vanille. Okay, hassen ist übertrieben, aber ich kann es nur selten riechen. An diesem Deo kann ich immer riechen! Es riecht so lecker nach Vanille, nicht penetrant, einfach super. Es hält wirklich lange und ist sehr ergiebig. 

Hier ist das genaue Gegenteil. Sowas von bääähhhh dieses Deo. Ich muss gestehen eigentlich habe ich es nicht aufgebraucht. Es ist bestimmt noch 3/4 voll, aber es stinkt soooooo sehr. Ich kann nicht genau beschreiben wonach es riecht aber mir bleibt dabei echt die Luft weg. Einfach ihhh.

Den Geruch mag ich eigentlich sehr. Es riecht wirklich lecker nach Kaffee. Leider gefällt mir die Konsistenz nicht wirklich. Es ist viel zu flüßig und man braucht dadurch sehr viel Produkt. Preislich ist es eigentlich ganz okay. Yves Rocher hat ja sehr oft Angebote. Ich werde allerdings nichts nach kaufen, da sich meine Interessen geändert haben.


Was bin ich Froh das es endlich leer ist. Ich liebe eigentlich die Produkte von Treaclemoon aber das hier geht gar nicht. Kokos ist sowieso ein schwieriger Duft, wie ich finde. Am Anfang hat es sehr gut gerochen, doch mit jeden weiteren nutzen, wurde es schlimmer. Für mich ein totaler Reinfall.



Ein sehr netter Badezusatz. Es riecht wirklich frisch und fruchtig. Die Schaumberge sind echt super. Das Wasser färbt sich in einen tollen Orangenenton ein. Außerdem pflegt es die Haut sehr gut. 

Ich liebe Soap&Glory und war so glücklich als ich das hier ertauscht habe. Zuhause angekommen musste ich direkt Probe schnuppern. Es riecht so wunderbar. Auch im Wasser verliert es nicht seinen Duft. Die Schaumberge sind gut. Das Wasser wird ganz weich und sanft und man hat das Gefühl, die Haut wird sehr gut gepflegt.

Ohne Witz, so ein tolltes Parfüm gibt es selten. Es riecht so super frisch und luftig. Ich habe immer das Gefühl gehabt, das ein Urlaubsmorgen beginnt und ich gleich zum Meer gehe. Ein wenig ärger ich mich das es leer ist. Zum Glück ist es aber nicht teuer und eine Überlegung wert, es sich nach zu kaufen. 


Eine sehr gute Maske, die viel Feuchtigkeit spendet. Ich liebe es das die Maske schaumig ist. Sie lässt sich super verteilen und spendet der Haut wirklich viel Feuchtigkeit. Meine Haut hat sich danach so gut angefühlt, fast wie ein Babypopo :D


Die Zahnpasta ist ganz okay. Sie reinigt die Zähne echt gut und hinterlässt einen frischen Atem. Leider habe ich das Gefühl das dieser Duft aber nicht lange anhält. Ich weiß nicht woran es liegt, abr nach kurzer Zeit habe ich einen sehr komischen Geschmack im Mund. Bei anderen Zahnpastas habe ich das nicht.





Hier wie immer die üblichen Täter. Mir fällt grade auf ich habe im Dezember nicht wirklich Haarspray aufgebraucht. Das liegt wohl daran das ich mehr Mützen und Tücher oder Haarbänder getrage habe. Was sagt ihr zu meinem Müll? Mögt ihr Produkte, die ich nicht mag oder umgekehrt? Hauts mir in die Kommentare =)

Ich muss es unbedingt schaffen mehr Kosmetik auf zu brauchen. Wie macht ihr das? Bei mir wird das irgendwie nie weniger :D

Liebste Grüße
eure




Meine Own Challange und anderes geblubber

Im neuen Jahr habe ich mir ja einiges vorgenommen. Auch Blogtechnisch soll es voran gehen. In den letzten Monaten ist es ja eher Rückwärts gelaufen. Dafür möchte ich mich auch noch mal sehr entschuldigen. Der Faden zum Blogschreiben ist mir einfach abhanden gekommen. Zum Glück habe ich ihn aber nun wieder und bin voller Elan aufs schreiben. Auch wenn momentan eher wenig von mir kommt, habe ich das schreiben nicht vergessen. Eher liegt es daran das mir Momentan die Themen zum Bloggen fehlen. Mir schwirren aber so viele Ideen im Kopf rum, das umsetzten ist nur etwas schwer. Ich erzähl einfach mal von zwei Dingen, die in naher Zukunft kommen werden.

Als erstes kommt meine Own-Challange. Ja, was hat man darunter zu verstehen? Ich werde mich selber Herausfordern. Das heißt ich werde eine Woche, ein Monat oder mal schauen wie lange auf etwas verzichten, etwas anders machen oder so etwas. Einige Ideen habe ich schon. Ich muss mal schauen mit welcher ich anfangen werde. Im Februar werde ich glaube ich mit dieser Reihe anfangen. Vielleicht auch schon eher, so genau weiß ich es leider nicht. Es ist nicht so, das mein Leben langweilig ist, nur manchmal fehlt es mir, etwas zu schaffen. Zu sagen schau mal, das und das habe ich gemacht. Hier lies mal nach. Solche Momente habe ich in letzter Zeit viel zu selten. Vielleicht ist es auch ein Versuch endlich nach vorne zu kommen und nicht alles immer grau zu sehen. Das Leben ist voller Farben und das muss ich mir endlich wieder vor Augen halten. Vielleicht habt ihr ja auch eine Idee was ich lassen soll oder mal machen soll. Ich nehme jede Idee gerne an. Natürlich werde ich den einen oder anderen Blogpost darüber verfassen. Nur mag ich gerne mehr Aktivität mit meinen Lesern haben. Das ganze soll mich fordern und euch Spaß machen. Lasst mich doch eure Ideen wissen.

Zum anderen habe ich mir überlegt einmal im Monat wird nun eine Raybag verlost. Was bitte ist eine Raybag? Ich hab nun wirklich viele Produkte getestet und benutzt. Manche habe ich doppelt und bevor sie hier verstauben mag ich sie gerne verlosen. In der Raybag werden immer 5 Produkte sein, die ihr testen könnt. Einige Proben werden auch ab und zu in die Box als kleine Extra wandern. Was ich mir davon herhoffe? Mehr Komunikation mit meinen Lesern. Auf meinem Blog ist es so verdammt ruhig. Ich will hier leben haben LOOOOS Kommentiert was das Zeug hält. Alles weitere zu der Raybag werde ich bei der ersten Raybag erklären. Vorerst wird es nur eine Bag pro Monat sein, die ich verlose. Wenn ich merke das es funktioniert und die Nachfrage immer größer wird, werde ich überlegen mal aufzustocken. Aber ich möchte euch um Verständnis bitten, da ich sicherlich auch manches kaufen werde, das ich nicht hunderte Bags raus hauen kann. Ich denke ich werde hiermit auch im Februar beginnen. Was haltet ihr davon? Supi Idee oder? :D

Das sind die beiden Dinge, die ich in nächster Zeit auf jedenfall starten möchte. Gefallen euch die Ideen? Was sagt ihr dazu? Haut in die Tasten und schreibt es mir.

Bis Sonntag läuft noch ein Blitzgewinnspiel auf meiner Facebookseite. Schaut doch auch dort mal vorbei.

Liebste Grüße

Eure



Freitag, 17. Januar 2014

Ray, hast du nicht eh schon genug von dem Zeug?

AHHHHHHHHHHHH, ich hasse es nach Weihnachten einkaufen gehen zu müssen. Überall warten die Schnäppchen und reduzierten Sachen auf mich. Sie schreien förmlich meinen Namen und ich bin wie ferngesteuert und muss alles kaufen. Da ich aus letztem Jahr gelernt habe, habe ich erst NACH Weihnachten alles gekauft. Grade zu Weihnachten kommen ja immer tolle Sets und Geschenke auf dem Markt. 2012 habe ich bereits alles vor Weihnachten gekauft. Und da habe ich echt einiges an Geld gelassen. Umso mehr habe ich mich nach Weihnachten geärgert als alles, aber auch wirklich alles was ich gekauft hatte, reduziert war. Also, man merke, erst nach Weihnachten kaufen!
Dieses mal habe ich mich verstärkt auf Badezusätze gestürzt. Ihr kennt es bestimmt, man hat eh zuviel von allem :D Badezusätze hingegen brauche ich ja regelmäßig auf und brauche daher ja auch verdammt viele. Also warum nicht noch mehr kaufen wie man eigentlich eh schon hat? :D
Aber ich brauchte natürlich nicht nur Badezeug, also durften auch ein paar andere Sachen in meinen Korb landen, aber schaut selbst :D



Ja ich weiß, ich habs mal wieder übertrieben. Aber manchmal muss Frau eben einfach shoppen. Das liegt in den Genen der Frau. Sie kann gar nicht anders, oder? Wie seht ihr das? xD

Ich liebe ja die Kneipp-Produkte. Vorallem wenn sie dann nur noch die hälfte kosten. Da konnte ich einfach nicht nein sagen.


Der Zusatz riecht so lecker nach Kirschen. Ich ärger mich das ich nicht noch eins mit genommen habe.











Ich muss ehrlich gestehen, meine Schränke platzen nun, aber Badezusätze sind so das einzige was ich wirklich dauernd aufbrauche. Und eigentlich liebe ich auch so ziemlich jeden Badezusatz den es gibt. Ich liebe es einfach ein paar Kerzen anzumachen, ein gutes Buch zu lesen und dabei in der Wanne zu liegen. Um mal runter zu kommen, ist es für mich genau das richtige. Früher habe ich sogar einen ganzen Tag mal in der Wanne gelegen. Ich würde mich schon als kleinen Badewannen-Suchti bezeichnen. Habt ihr auch so eine Sucht?

Was sind eure Lieblingszusätze? Empfehlt mir was =)

Das war es fürs erste. Ich hoffe ihr hattet einen wunderbaren Tag und genießt noch euren Abend.

Liebste Grüße

Eure





Montag, 13. Januar 2014

Gehasst im Jahr 2013

Endlich hab ich etwas Zeit um mich dem nächsten Post zu widmen. 2013 war ein Jahr der Neuentdeckung und leider auch des einen oder anderen Fehlkaufs. Solche Fehlkäufe möchte ich nun Vorstellen.
Einiges habe ich davon gekauft oder getausch. Anderes war in Wander oder Plünderpaketen drin. Generell habe ich dieses Jahr eher wenig gekauft, da ich viel gewichtelt habe oder an Wanderpaketen teilgenommen habe. Leider weiß ich auch nie so recht was ich mir kaufen soll. Ich war vor kurzen erstmal bei Rossmann und hab mich mit Kerzen eingedeckt, aber so Beautymäßig stehe ich momentan echt auf dem Schlauch. Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen was ich mal testen soll. Teilt es mir doch gerne mit =)

Im letzten Jahr waren es eindeutig mehr Produkte, die mir nicht gefallen haben, als das Jahr davor. Ich war aber auch experimentierfreudiger und gewappneter als 2012. Auch habe ich etwas an Reife und Erfahrung bekommen um sachlich meine Meinung aus zu drücken. Ehrlich gesagt hatte ich immer etwas Angst meine negative Meinung zu sagen. Aber eigentlich sind Blogs ja da um seine Meinung zu sagen und diese sind eben nicht immer positiv.

Kommen wir jetzt endlich zu den Produkten, die mich 2013 enttäuscht haben.

Ja ich weiß. Ultimativ viele sind es nicht, aaaaber es sind schon einige :D Für dieses Jahr mache ich es anders. Ich werde das ganze Jahr über Fotos machen von meinen Tops und Flops. So habe ich eine bessere Übersicht. Zwar gibt es dann kein Gesamtfoto mehr aber ich denke so wird es am besten sein. :D


Also diese Körpercreme war wirklich der Horror. Anfangs war die Creme sehr flüßig und ziemlich komisch zu verteilen. Nach einigen benutzen war die Creme dann fest und hatte kleine "Brocken" die sich nicht verteilen ließen. Der Geruch war immer sehr gut und fruchtig. Die Konsistenz hingegen war wirklich schlecht. Es ist die erste Creme oder Lotion, die ich nicht aufgebraucht habe sondern ausgespült habe. Ich mag die kleinen Dosen. Meistens fülle ich mir aus großen Dosen oder Flaschen etwas Lotion für unterwegs ab. Aber bei dieser hier, nein!


Ja... ich weiß nicht so recht was ich dazu sagen soll. Ich habe damals mehrere gratis zu einer Bestellung bei Douglas bekommen. Für umsonst ist es ganz okay, aber hätte ich den vollen Preis bezahlt wäre ich enttäuscht gewesen. Es war viel zu Flüssig um es richtig verteilen zu können. Auch die Peelingkörner waren eher Mangelware. Der Geruch war auch weniger gut. Egal welche Sorte ich benutzt habe, es roch immer alles nach Plastik. Fand ich ehrlich gesagt weniger angenehm. Meine Haut war danach zwar weich und sanft aber ich hatte eben nicht das Gefühl einen richtigen Effekt zu spüren. Schade...


Jaaaaaa... Eigentlich liebe ich die Pinsel von Ebelin. Sie sind qualitativ echt gut und zu dem noch sehr günstig. Allerdings weiß ich mit diesem hier nicht richtig etwas anzufangen. Ich hab viel damit versucht. Trage ich Concealer mit dem Pinsel auf sehe ich aus wie zugekleistert. Mit Make-Up oder Fundation das selbe Bild. Als Rouge-Pinsel versagt er auch volle Kanne. Meistens sehe ich dann aus wie ein Clown. Ich denke der Pinsel gibt einfach zuviel Produkt ab und verteilt es nicht richtig. Ich weiß, eigentlich sollte ich es verteilen, aber z.b. bei dem Pinsel in meinen Favoriten geht es wie von alleine. Was macht ihr mit dem Pinsel? Oder habt ihr Tricks? Vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof für den Pinsel xD

Auch dieser Reinigungsschaum hat bei mir vollkommen versagt. Nicht nur das er verdammt brennt und meine Haut feuerrot erscheinen lässt, nein, zudem riecht er auch nicht wirklich gut. Die Pumpfunktion ist das einzige was ich wirklich mag. Das Make-Up wird auch nicht richtig entfernt und man braucht mehrere Pumpstöße um das Gesicht wirklich zu reinigen. Schade, eigentlich mag ich die Marke sehr gerne, aber dieses Produkt war für mich leider ein Fail.

Ich habe über dieses Produkt ja schon mal berichtet. Wenn du dir mein Fazit von damals durch lesen willst bitte >> Hier Klicken<<. Meine Meinung hierzu hat sich etwas geändert. Ich habe es nun wirklich lange benutzt und wurde jedes Mal enttäuschter. Je länger die Haare sind, desto schneller tritt der Fetteeffekt auf. Meine Haare sehen mittlerweile wirklich schlimm damit aus (Meine Haare sind etwa Kinnlang.) Egal ob ich nur wenig oder viel benutze sie sehen immer gleich fettig aus. Es steht bei mir eigentlich nur noch rum oder wird an Mottofeiern verwendet. Auch das Kopfjucken wird immer schlimmer je mehr man es benutzt. Leider vollkommen durch gefallen =(

So, das wars auch schon wieder. Was sind den eure Flops 2013? Schreibts mir in die Kommentare. Ich würde mich freuen den einen oder anderen Bericht darüber zu lesen. Oder einfach eure Meinung zu einem Produkt. Vielleicht habt ihr ja eine andere Meinung?! Lasst es mich wissen.

Noch ein kleiner Hinweis. Auf Facebook startet demnächst eine Aktion. Wenn ihr sie nicht verpassen wollt, liket doch einfach meine Seite.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag.

Liebste Grüße

Eure