Freitag, 11. Oktober 2013

Ich bin im DM-Marken Himmel



Wie ihr ja wisst, war ich auf dem DM-Marken Beauty Camp. Dort haben sich viele Marken, die in einem DM-Markt zu kaufen sind, vorgestellt und einen beraten. Vertreten waren P2, Ebelin, Alverde und Balea. Alverde und Balea hatten einen eigenen Raum in dem sie ihre Produkte vorgestellt haben. Bei Alverde konnte man sich schminken lassen. Bei Balea waren Frisöre, die einem eine neue Frisur verpassten. P2 und Ebelin haben sich einen Raum geteilt. P2 hatte zwei Tische aufgestellt, bei denen man sich die Nägel lackieren konnte. Ebelin hatte zwei Schminktische aufgebaut. Dort wurde man Typ gerecht geschminkt und beraten. Ich hab allerdings keine der Stationen in Anspruch genommen. Trotzdem habe ich mir die Räume angeschaut und bei einigen Beratungen aufmerksam zugehört. Außerdem habe ich mich an den Produkt-Proben bedient. Ich fand es echt süß, das die Marken sich so eine Mühe gegeben haben und sogar Proben bereit gestellt haben. Vorallem die Größe ist ideal für unterwegs oder fürs Fitness Studio ;) :D


Es gab echt jede Menge zu entdecken, beschnuppern, fotografieren und erleben. Mein erster Halt war der P2/Ebelin Raum. Ich muss sagen von allen Räumen fand ich diesen am coolsten. Die Schminktische sahen so was von toll aus und die Damen und der Herr waren echt nett. Alles war so prunkvoll aufgebaut, ein wahrer Mädchentraum.
Aus dem Raum habe ich allerdings nicht viel mit genommen, da ich selten Lipgloss benutze und die Lollis auch nicht mochte. Aber ein Handyreiniger und paar andere Kleinigkeiten durften mit.



Auf dem letzten Foto habe ich einfach alle Broschüren und Hefte hin gelegt die es gab. Die zwei Sachen von P2 sahen sonst so einsam aus. Die Karten sind von Alverde. Den Block und den Stift gab es zu Begrüßung und das Creativ Book ist eine Hilfe für die Beauty Academy von DM.

Danach habe ich den Alverde-Raum aufgesucht. Wie ihr wisst bin ich der nicht riesen Fan von Naturkosmetik. Irgendwie bin ich zu doof dafür. Immer wieder hab ich Probleme beim auftragen oder beim halt oder oder oder. Aber den Raum wollte ich mit trotzdem anschauen. Vorallem liebe ich die augefallenen Duschgele von Alverde. Die riechen ja mal mega. Aber ich hab mir schon lange keins mehr gekauft, schließlich muss ich erstmal meine Vorräte aufbrauchen. Aber nun gut Alverde hatte auch einige tolle Sachen zu verschenken, die ich mir mit genommen habe.


Beim laufen durch die Gänge waren überall kleine Schüsseln aufgestellt. In jeder Schüssel war ein anderer Button. Ich liebe Buttons, auch wenn ich sie eigentlich nie trage. Aber ich glaube ich bebutton mal mein Rucksack. Es haben sich echt mit der Zeit einige angsammelt, die ich nie ausführe. Eigentlich sind sie zu schade zum verstauben. Oder habt ihr ne andere Idee was ich mit denen machen könnte? Vielleicht was dekoratives für Zuhause oder so?
Naja das sind auf jedenfall alle, die mir über den Weg gelaufen sind.


Beim Balea-Raum gab es den größten Andrang. Man hat schon mal ne halbe Ewigkeit auf einen freien Platz für den Frisör gewartet. Aber da ich kurze Haare habe und eh Tonnen von Haarlack verarbeite, konnte ich diesen Schritt überspringen und hab mich einfach mal so umgeschaut. Ich muss ehrlich sagen Balea hat ich nicht Lumpen lassen mit den Proben. Ich hatte das Gefühl das immer neue Proben und Sachen hinzukamen je öfter man in den Raum ging. Ich bin ja eh ein Balea-Suchti. Möchte nicht wissen wie viel Geld ich schon für Balea-Produkte ausgegeben habe. Aber egal ICH MUSSTE ES HABEN, kennt ihr oder? Hier auf jedenfall meine Ausbeute von Balea.


Zur Begrüßung hat jeder ein Schlüßelband mit seinem Namen und seiner Blogadresse bekommen. Alle glaubten es sei ein Normales Schlüßelband, doch als bei der Begrüßung im großen Raum gesagt wurde was es eigentlich ist, ging ein staunen durch den Raum. Ein USB-Stick. Ich find es hammer cool.


Am Ende des Beauty-Bar-Camps wurden für alle noch Goodie-Bags verteilt. Ich kam aus dem staunen nicht mehr raus. Ich dachte es ist einfach so ne kleine Tüte wo Produkt-Proben drin sind oder sowas. Als ich die Goodie-Bag dann in den Händen hielt staunte ich nicht schlecht, den erstens war sie riesen Groß und mega schwer. Ich konnte an dem Tag aber leider nur einen kleinen Einblick rein werfen. Am nächsten morgen ab ich sie mir dann in aller Ruhe angesehen und hab mich gefreut wie ein kleines Mädchen. Alle vertretenden Marken haben Produkte von ich rein getan. Auch für den Mann war etwas dabei. Ich freue mich schon so sehr alles testen und aus zu probieren.

Ich finde keine der Marken hat sich Lumpen lassen und ordentlich was in die Tasche gepackt. Es war wie Weihnachten. Immer noch wenn ich dran denke muss ich grinsen und freue mich so sehr.









Was sagt ihr? Der Wahnsinn, oder? Gibt es etwas wo ihr schon Erfahrungen gesammelt habt? Wollt ihr auch mal etwas ausprobieren? Erzählt es mir doch! Ich freue mich =)

Liebste Grüße

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Kommentar