Sonntag, 14. Juli 2013

Alverde Clear Waschcreme Heilerde: Mein Fazit

Auf der Suche nach einer guten Pickelmaske oder dem Wundermittel gegen Pickel bin ich auf die Alverde Waschcreme gestoßen. In den Beauty-Gruppen auf Facebook wurde sie auch mehrfach empfohlen. Da ich schon echt alles getestet habe, dachte ich mir, Komm eine Creme mehr oder weniger schadet auch nicht. Und da Heilerde ja DAS Mittel gegen alles sein soll hab ich sie einfach gekauft und ausgiebig getestet.

Laut Hersteller sollen naturreine Heilerde und wertvolle Aktivstoffe gegen Pickel und Mitesser wirken. Die Creme entfernt sanft umweltbedingte Schmutzpartikel und überschüssiges Hautfett. Durch Traubensilberkerzenextrakt und Bio-Öle sollen helfen der Haut ihr natürliches Gleichgewicht zufinden. Durch die Creme werden die Poren für eine Porentiefe Reinigung geöffnet, ohne die Haut auszutrocknen.

Angewendet wird die Creme indem sie mit Wasser aufgeschäumt wird und dann aufgetragen wird. Zum Schluss soll sie mit viel Wasser wieder entfernt werden.




Die Creme hat eine eher feste, pastenartige Konsistenz. Verteilen lässt sie sich aber super und klebt auch nicht. Der Geruch ist wirklich gut. Es riecht nicht nach Erde, so wie man vielleicht denken mag, eher nach einer wunderbaren Tagescreme.

Ich habe die Waschpaste in drei verschiedenen Variationen aufgetragen und wirken lassen.

Meine erste Variante ist mit einer Gesichstbürste. Dazu habe ich die Paste etwas in die Bürste gedrückt und sie dann in gleichmäßigen kreisenden Bewegungen auf mein Gesicht aufgetragen. Danach hab ich sie kurz einwirken lassen und ordentlich abgewaschen.

Die zweite Variante ist ähnlich der ersten. Ich habe sie mit den Händen einmassiert, kurz wirken lassen und dann wieder abgespült.

Bei variante Drei habe ich die Paste einfach zu einer Maske umfunktioniert. Die Paste habe ich gleichmäßig aufs Gesicht und den Hals aufgetragen und sie dann ca 15 Minuten einwirken lassen. Danach hab ich die Maske gründlich entfernt.

Mein Fazit: Nachdem ich die Creme nun einige Wochen getestet und fast verbraucht habe, bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen, sie ist eine Waschcree wie jede andere auch. Ich weiß nicht ob ich zu hohe Ansprüche an eine Pickelcreme stelle, aber entfernt hat sie keine. Ganz im Gegenteil, mein Hautbild hat sich sogar um einiges verschlechtert. Ich sehe aus als wäre ich frisch in die Pubertät gekommen. Viele werden jetzt sagen, ja aber die Creme holt doch erst den Dreck raus und dann verschwinden die Pickel. Ich meine dann könnte ich regulär auch gar nichts benutzten, den ich denke die Pickel kommen so oder so. Also zum Unreinheiten entfernen ist die Creme nicht gut, jedoch als gewöhnliches Reinigungmittel oder als Maske finde ich sie sehr angenehm und super duftend.

Habt ich einen Tipp gegen Unreinheiten der wirkt? Oder was macht ihr? Her mit dem Tips.

Liebste Grüße

Eure


Kommentare:

  1. ich glaube ich habe zwar nicht die waschcreme,sonder etwas anderes aber auch zu dem sortiment Heilerde und bei mir bringt es echt sehr viel :) aber ich ahbe auch von natur aus extrem viele pickel

    AntwortenLöschen
  2. wenn du mit heilerde arbeitest, musst du dir bewusst sein, dass zuerst die Pickel rausgeholt werden.

    Es ist eben keine Chemieschleuder, die dir vorgaukelt, dass deine haut gesund aussieht, es aber in wahrheit nicht ist ;)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutz im mom clearasil. Davor hat ich garnier,davor essence...ich muss dauernd wechseln...meine haut is da echt grauenvoll ... Allerdings half eine Zeitlang aufn einfach nur morgens und abends handseife oder babyduschbad. Gesicht nass machen in der Hand aufschäumen Gesicht waschen und danach abwaschen. Da hat ich sie fast pickelfrei. Ganz gut hat es auch 3 Monate mit den ölen funktioniert. Dabei musst du die poren mit einen warmen Tuch erstmal öffnen.mach das dann ruhig 3 mal richtig warm oder häng dich über n dampfbad. Dann einölen... Da gibt es verschiedene mischungen je nach neutral ich Habs mit babyöl gemacht(praktisch das mein Neffe hier ein Zimmer hat). Das Öl richtig gut einmassieren. Abwaschen mit klaren Wasser. Wieder warmes Tuch ins Gesicht und das zeug abziehen damit. Wieder ölen, abwaschen,Tuch ins gesicht, ölen und jetzt richtig gut abspülen das Gesicht. Mach es abends, sonst siehst du über Tage aus wie ein speckschwein(-_- ich spreche aus Erfahrung) und morgens dann mit einen seife bzw babyduschzeug waschen. Schwören viele drauf und ich hatte auch ne gute pickelfreie Zeit bis meine haut mir den stibkefinger zeigte und meinte das muss nicht mehr funktionieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow danke für den Tipp! Das wird direkt probiert Babyöl hab ich dank meinem Kleinen auch noch hier :DDD Das wäre ja ein Traum wenn es so einfach klappen würde.
      Danke dir!

      Löschen

Danke für dein Kommentar