Dienstag, 11. Dezember 2012

PfefferNüsse

Pfeffernüsse sind typische Kekse bei uns zu Weihnachten. Da ist es natürlich klar das ich euch sie nicht vorenthalten möchte!



Um ca 50 dieser Leckeren Kekse zu zaubern braucht ihr:

90g Halbfettagarine
100g Zuckerrübensirup
80g Zucker
1/2 Teelöffel Zimt
1 Messerspitze weißer Pfeffer
1 Messerspitze gemahlene Nelken
1/2 Teelöffel Kardamom
250g Mehl
1 Messerspitze Natron
100g Puderzucker 
2 Esslöffel Wasser

Nun schnappt ihr euch die Magarine, den Zuckersirup, Zucker, Zimtpulver, Pfeffer, Nelken und den Kardamom und kocht es auf. Sobald es kurz aufgekocht ist zieht ihr den Topf vom Herd und stellt ihn kurz an die Seite. In der Zeit mischt ihr das Mehl mit dem Natron und rührt es zügig unter die Sirupmasse. Den Teig lass ihr abkühlen, wickelt ihn in Folie und stellt ihn über Nacht in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag holt ihr den Teig raus und stellt den Ofen auf 180C (Gast Stufe 2 Umluft 160C). Nun stecht ihr 50 haselnussgroße Stücke vom Teig ab und fortm sie zu Kugeln. Backbleche mit Backfolie auslegen und die Kugel leicht drauf drücken. Auf mittlerer Schiene 10-12 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Wenn ihr wollt könnt ihr nun den Puderzucker mit Wasser vermischen und ihn auf die Pfeffernüsse geben. Ich finde es aber besser ohne. Die Kekse halten ca 3-4 Wochen wenn sie luftdicht verschlossen werden.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und einen Guten Hunger!!

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Kommentar