Sonntag, 16. Dezember 2012

kleine Kokosbälle

Einfach und doch soo lecker. 



Ihr benötigt:

1 Eigelb
125g Halbefettmargarine
100g Puderzucker
150g Kokosraspel
125g Mehl
50g Speisestärke
1 Spritzer Zitrone aus dem gelben Spriter oder 1 TL Zitronensaft



Als erstes mischt ihr das Eigelb, die Margarine und das Puderzucker zusammen. Nun knetet ihr 75g Kokosraspeln, Mehl und Speisestärke mit dem Zitronensaft unter das Eigelbgemisch. Nun muss der Teig für 1 Stunde Kühl stehen.

Backofen auf 180Grad ( Gas: Stufe 2, Umluft: 160Grad) vorheizen. Schnappt euch einen Teelöffel und stecht 50 Kugeln ab. Diese formt ihr zu Bällen und rollt sie in den restlichen Kokosraspeln, sodass eine Kokoskruste entsteht. Die Bälle legt ihr nun auf ein Backblech, das ihr mit Backpapier ausgelegt habt.

Die Bälle für 15Minuten auf mittlerer Schiene backen. Danach lasst ihr die Kokosbälle auskühlen. In einer luftdichten verschlossenen Dose sind die Bälle ca 2-3 Wochen haltbar.



Viel Spaß beim Backen und einen guten Appetit.


Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Kommentar