Mittwoch, 30. November 2011

Selbstgemacht : Zwieback

Zwieback aus vollwertigem Mehl können Sie leicht selbst herstellen. Er ist sehr schmackhaft, eignet sich zur Breiherstellung und zum Knabbern.

Zutatenliste:
500g Weizenmehl Type 1050
1 P Trockenhefe
1 Prise (Jod) Salz

50g Zucker
70g Butter

1/4l Milch
1 Ei





Rezept:
Weizenmehl in eine Schüssel sieben und mit der Trockenhefe, Salz und Zucker gut vermischen. Butter in einem Topf zerlassen und die Milch hinzufügen, abkühlen lassen. Das Ei in das Mehl schlagen und unterrühren, dann die lauwarme Butter-Milch-Mischung unterkneten. Den Teig auf einer bemehlten (tisch-)Fläche gut mit den Händen durchkneten und zu einer langen Stange formen. Wiederum zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen.
Nach 40-60Minuten bei 180-200Grad im Backofen backen. Die Backzeit beträgt ca.40Minuten. Nach dem Auskühlen in fingerdicke Scheiben schneiden, diese dicht nebeneinander auf ein Backblech legen und von beiden Seiten hellgelb rösten. Den Zwieback in einer Dose trocken aufbewahren.
Zur Breiherstellung könne die Zwiebackscheiben eingeweicht und püriert werden oder man reibt den Zwieback auf einer feinen Reibe. Das so hergestelle Zwiebackmehl eignet sich außerdem zum Andicken von rohen Obst- oder Gemüsebreien. Es muss ebenfalls trocken aufbewahrt werden.





Meine Meinung:
Super Lecker!! Leichter Aufwand mit viel Wartezeit, die sich aber lohnt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Kommentar